Graues Flammenkreuz auf

Viersen 55plus Miteinander - Füreinander

Gemeinsam Freizeit gestalten

Die Initiative „Viersen 55plus Miteinander-Füreinander“ bietet Menschen ab 55 Jahren die Möglichkeit, miteinander ihre Freizeit zu gestalten.

Das Hauptziel der Initiative ist die „Förderung und Gewinnung bürgerschaftlichen Engagements“. Die Engagierten legen großen Wert auf Selbstbestimmung und Selbstorganisation. Über 70 Gruppen sind aktiv. Ein ehrenamtlicher Sprecherrat koordiniert die Aktivitäten.

Breit gefächertes Angebot

Die Gruppenangebote sind denkbar breit gefächert: Sie reicht von Fremdsprachen über Computer, Fotografieren, digitale Bildbearbeitung bis hin zu Literatur, Sütterlinschrift, Theater, Wandern oder Fahrradfahren. Regelmäßig erscheint zudem die Zeitschrift „Viersen 55plus“.

Die Aktivitäten von „Viersen 55plus Miteinander-Füreinander“ sind ein wichtiger Bestandteil des Mehrgenerationenhauses des Caritasverbandes. Die Initiative nutzt auch Räumlichkeiten im Haus der Caritas und unterhält hier ein eigenes Büro.

Anlaufstelle und Drehscheibe

Stadt und Caritasverband hatten die Senioreninitiative in Alt-Viersen im Jahr 2005, wie zuvor schon in Süchteln und Dülken/Boisheim, gemeinsam ins Leben gerufen. Im Jahr 2008 übernahm der Caritasverband die Trägerschaft. Die Initiative will eine Anlaufstelle und Drehscheibe für Informationen, Kontakte, Begegnungen und Aktivitäten mit und für Senioren sein. Sie präsentiert sich mit einer eigenen Homepage im Internet.

 

Viersen 55plus

Ansprechpartner:
Michael Dörmbach

Heierstr. 17
41747 Viersen

Tel.: 0 21 62 - 9 38 93 560
Fax: 0 21 62 - 9 38 93 511

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Homepage:
www.viersen-55plus.de