Graues Flammenkreuz auf

News header

HomeNewsNur vergesslich oder schon erkrankt?

Nur vergesslich oder schon erkrankt?

Caritas-Tagespflege Dülken bietet Vortrag über Demenz

(28.07.2018) Wie viel Vergesslichkeit darf sein? Und ab wann sollte abgeklärt werden, ob jemand an Demenz leidet? Diese und andere Fragen werden beantwortet in einem Vortrag, den die Caritas-Tagespflege Dülken, Mühlenweg 2 in Viersen-Dülken, am Donnerstag, 9. August, von 18 bis 20 Uhr anbietet.

Referentin Marina BurbachReferentin Marina Burbach„Nur vergesslich oder schon erkrankt? – Demenz erkennen und verstehen“, lautet das Thema von Marina Burbach. Die freiberufliche Referentin und Beraterin der Alzheimer Gesellschaft im Rhein-Kreis Neuss wird den Zuhörern einen Überblick über das demenzielle Syndrom und den Verlauf geben und dabei auch erklären, wie Betroffene die Krankheit erleben. Zwar kann durch die öffentliche Diskussion inzwischen jeder etwas mit dem Begriff der Demenz anfangen. „Aber wissen wir wirklich, was das ist, und würden wir erste Anzeichen der Erkrankung erkennen?“, fragt Burbach. Im Anschluss an den Vortrag beantwortet sie persönliche Fragen der Zuhörer. Einen Einblick in die Arbeit der Caritas-Tagespflege gibt deren Leiter Claus Francis-Backes

Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit dem Landesverband Alzheimer Gesellschaften NRW e.V. und der AOK Rheinland-Hamburg - Die Gesundheitskasse. Um Anmeldung wird gebeten: Claus Francis-Backes, Tel. 02162-1020377, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Donnerstag, 9. August, 18.00 – 20.00 Uhr
Caritas Tagespflege Dülken, Mühlenweg 2, 41751 Viersen

 

Fachseminar für Altenpflege