Graues Flammenkreuz auf

News header

HomeNewsCaritasverband wird kein weiteres Altenheim in Süchteln bauen

Caritasverband wird kein weiteres Altenheim in Süchteln bauen

Pressegespräch am Donnerstag

(28.11.2018) Nach intensiven Beratungen haben die zuständigen Gremien des Caritasverbandes für die Region Kempen-Viersen entschieden, dass der Verband den bisher verfolgten Plan, ein weiteres Altenheim in Süchteln errichten zu lassen, aufgibt und als Bauherr zurücktritt. Dies hat der Caritasrat – das Aufsichtsgremium des Verbandes – am Dienstagabend einstimmig beschlossen, nachdem zuvor bereits der Vorstand so entschieden hatte.

Gleichzeitig betonen Vorstand und Caritasrat, dass ihre Entscheidung ausschließlich das geplante neue Altenheim betrifft. Der regionale Caritasverband wird sein bisheriges Angebot für ältere Menschen in Süchteln aufrechterhalten und sowohl das Altenheim Irmgardisstift mit 40 Plätzen als auch die 24 Betreuten Wohnungen im selben Gebäude und die im vergangenen Jahr eröffnete Tagespflege weiter betreiben.

Grund für die Entscheidung des Caritasverbandes sind wirtschaftliche Risiken, denen er sich bei einem Festhalten an den Plänen aussetzen würde. Weitere Informationen dazu will der Verband am Donnerstag in einem Pressegespräch geben.